Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf den Button "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Akzeptieren

Cookies Informationen

Unsere Seite nutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu optimieren. Im Folgenden können Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen:

Statistik:

Mit Analysetools wie Google Analytics können wir den Internetdatenverkehr verfolgen und die Effizienz unserer Seite überprüfen.

Wichtig:

Die Cookies, die für unsere grundlegenden Dienstleistungen und Funktionen, wie Login-Funktion, Warenkorb und Zugangsberechtigungen essentiell sind, können nicht deaktiviert werden. Ohne diese Cookies könnte unsere Webseite nicht reibungslos funktionieren.

Die Einstellungen werden für 24 h gespeichert

Mit Maẞ und Stil

Kalorien im Wein

Kalorien im Wein

Eine ausgewogene Ernährung ist das Schlüsselelement zu einem gesunden Lebensstil.

  • Dabei sollten alle Aspekte der Ernährung betrachtet werden. Sowohl beim Verzehr von Nahrungsmitteln als auch Getränken ist ein moderater Konsum zu empfehlen.
Kalorien im Wein

Zuckergehalt

Wie jede Frucht enthalten auch Trauben von Natur aus Zucker. Während der Gärung dient der Zucker den Hefen als Nahrungsquelle und wird von ihnen in Alkohol umgewandelt.

Die Gärung wird so lange fortgesetzt, bis ein bestimmter Alkoholgehalt erreicht ist. Der Zucker, der bis dahin nicht in Alkohol umgewandelt wurde, verbleibt im Wein. Dieser verbleibende Zucker wird im Fachjargon Restzucker genannt.

Je mehr Zucker bei der Herstellung eines Weins vergoren wird, desto mehr Alkohol enthält das Endprodukt.

Je nach Restzuckergehalt werden stille Weine als trocken, halbtrocken, lieblich oder süß klassifiziert.

Jedes Gramm Zucker entspricht 4 kcal. Je mehr Zucker im Wein enthalten ist, desto höher der Kaloriengehalt des Weins.

Kalorien im Wein

Alkoholgehalt

Die in alkoholischen Getränken enthaltenen Kalorien stammen hauptsächlich aus dem Alkoholgehalt: 1 g Alkohol enthält 7 kcal.

Beispiel: Eine Trinkeinheit von 10 g Alkohol enthält demnach 70 kcal. Nur der Alkoholgehalt, ohne Berücksichtigung des Zuckergehalts, macht diese 70 kcal aus und bildet somit nur einen Teil der Gesamtkalorien ab.

Daraus resultiert, dass Weine mit einem höheren Alkoholgehalt (% vol) mehr Kalorien haben als Weine mit niedrigem Alkoholgehalt (angereicherter Wein vs. leichter Weißwein). Der Alkoholgehalt eines Weins dient daher als erste Orientierungshilfe, die Kalorienanzahl eines Weins zu ermitteln.

Wie viele Kalorien enthält Wein?

Der Kaloriengehalt eines Weines hängt von dem Weintyp (trocken, halbtrocken, lieblich, süß) und der servierten Trinkeinheit ab.

Die Gesamtkalorien im Wein setzen sich wie folgt zusammen= Alkohol + Zucker + organische Säuren (*)
(*) ca. 3-5% der Gesamtkalorien.

Für alle, die es ganz genau wissen möchten:
Auch verwertbare organische Säuren (Hydroxycarbonsäuren wie Milchsäure, Zitronensäure, Weinsäure und Apfelsäure) beinhalten Kalorien.
Da im Wein „nur“ ca. 5 g organische Säuren pro Liter enthalten sind (d.h. 15-20 kcal/L mehr), wurden diese organischen Säuren in den nachfolgenden Berechnungen nicht weiter berücksichtigt.

Kalorien im Wein

Weintypen

Wenn Sie Ihre Kalorienzufuhr einschränken möchten, ziehen Sie einen trockenen einem süßen Wein vor. Trockene Weine weisen einen niedrigen oder keinen Zuckergehalt auf. Süße Weine können hingegen einen unterschiedlich stark ausgeprägten Grad an Süße aufweisen (von lieblich bis süß).
Der Alkoholgehalt hängt u.a. von der Rebsorte und dem Klima/Terroir der Region ab.

Kalorien im Wein

Serviergrößen

Auf vielen gut gedeckten Esstischen dürfen große Weingläser nicht fehlen. In ihnen lässt sich der Wein besonders gut schwenken, sodass sich die Aromen entfalten und dem Konsumenten so ein unvergessliches Genusserlebnis bieten können.
Obwohl wir diese Art von Gläsern empfehlen, sollte die eingeschenkte Trinkmenge aufgrund der Glasgröße nicht aus dem Rahmen fallen: Übergroße Gläser können zu einem höheren Weinkonsum und damit leicht zu einer höheren Kalorienaufnahme führen.

Wir empfehlen eine Serviergröße von ~100 ml stets beizubehalten. Schauen Sie sich dazu gerne noch einmal die allgemeinen Trinkrichtlinien an.

 

Wussten Sie schon?

Wussten Sie schon?

Sie können den Weingenuss maximieren, in dem Sie den Wein mit all seinen Facetten kennenlernen. Das bedeutet, je mehr Sie über das Produkt in Erfahrung bringen können, desto höher wird Ihre Wertschätzung sein.

Außerdem wird es Ihnen leichter fallen, eine passende Speisebegleitung zu wählen.
Kalorien im Wein

Rotwein

Wie viele Kalorien enthält ein Glas Rotwein?

  • Ein Glas Rotwein (100 ml) mit 12,5% vol. enthält ca. 85 kcal. Leichte Rotweine sind meist durch eine knackige und erfrischende Säure geprägt. Beispiele für leichte Rotweine sind u.a. ein französischer Pinot Noir oder auch ein Primitivo aus Italien.
  • Ein Glas Rotwein (100 ml) mit ausgeprägtem, aber nicht zu dominantem Körper, und 13% vol. enthält ungefähr 90 kcal. Solche Weine lassen sich zusammen mit einer Vielzahl an Gerichten genießen. Mit einem deftigen Gericht kombiniert, gewinnt dieser Wein an Körper. Beispiele für einen Rotwein mit mittlerem, ausgeprägtem Körper sind z.B. Carbernet Franc, Merlot, Grenache.
  • Ein Glas mit 100 ml schwerem Rotwein mit 14% vol. hat etwa 100 kcal. Cabernet Sauvignon, Malbec oder Syrah sind bspw. Weintrauben, die körperreiche Rotweine ergeben. Die Weine wirken durch die enthaltenen Tannine, einen höheren Alkoholgehalt und einer höheren Aromendichte kraftvoll und konzentriert. Sie können zusammen mit einer Reihe von Fleischgerichten und Pasta gereicht werden.
  • Ein Glas Wein enthält durchschnittlich 70-100 Kcal, je nach Weintyp und Alkoholgehalt
Weintyp
Leichter Rotwein 12,5% vol., 100 ml
Rotwein mit ausgeprägtem Körper 13% vol., 100 ml
Schwerer Rotwein 14% vol., 100 ml
Kalorien
~85 Kcal
~90 Kcal
~100 Kcal
Kalorien im Wein

Weißwein

Wie viele Kalorien enthält ein Glas Weißwein?

  • Ein Glas trockener Weißwein (100 ml) mit 11,5% vol. enthält ungefähr 75 kcal. Ein trockener Weißwein hat meist einen erfrischenden Charakter mit ausgewogener Säurestruktur. Bei jungen Weißweinen dominieren oftmals fruchtige Aromen. Reifere Weißweine gewinnen an Komplexität (bspw. Grauburgunder, Riesling, Sauvignon blanc).
  • Ein Glas halbtrockener Weißwein (100 ml) mit 13,5% vol. enthält ungefähr 90 kcal. Ein halbtrockener Weißwein steht für reichhaltige und konzentrierte Aromen, wie bspw. Butter- und Vanillenoten. Diese Aromen sind meist das Resultat eines (teilweisen) Ausbaus im Holzfass. Folgende Rebsorten freuen sich in dieser Kategorie an großer Beliebtheit: Sauvignon blanc, Gewürztraminer, Chardonnay.
  • Ein Glas weißer Süßwein (100 ml) mit 14% vol. enthält mindestens 100 kcal. Der Kaloriengehalt ist aufgrund des hohen Zucker- und Alkoholgehalts meist höher. Süßweine werden vorzugsweise mit Nachtisch, Käse oder Schokolade kombiniert. Beliebte Rebsorten für den Ausbau eines Süßweines sind in Deutschland bspw. Riesling, Gewürztraminer, Muskateller.
  • Ein Glas Wein enthält durchschnittlich 70-100 Kcal, je nach Weintyp und Alkoholgehalt
Weintyp
Trockener Weißwein 11,5% vol., 100 ml
Halbtrockener Weißwein 13,5% vol., 100 ml
Weißer Süßwein 14% vol., 100 ml
Kalorien
~75 Kcal
~90 Kcal
>100 Kcal
Kalorien im Wein

Rosé

Wie viele Kalorien enthält ein Rosé?

Roséweine können sowohl trocken als auch süß ausgebaut sein. Normalerweise sind sie leichter als Rotweine und enthalten somit auch weniger Alkohol. Die Kalorienanzahl hängt bei Roséweinen von der Rebsorte und dem gewählten Alkohlgehalt ab.

  • Ein Glas Roséwein (100 ml) mit 12,5 % vol. hat ungefähr 85 kcal.
  • Ein Glas Wein enthält durchschnittlich 70-100 Kcal, je nach Weintyp und Alkoholgehalt.
Kalorien im Wein

Schaumwein

Wie viele Kalorien enthält ein Glas Schaumwein?

Schaumweine (Sekt, Winzersekt, Cava, Champagner etc.) werden auf der gesamten Welt für ihren filigranen Ausbau wertgeschätzt. Üblicherweise ist der Alkoholgehalt in Schaumweinen etwas niedriger als in Stillweinen. Er bewegt sich durchschnittlich zwischen 11 % vol. und 12,5 % vol.

Hauptsächlich werden zur Herstellung die Rebsorten Chardonnay, Spätburgunder, Pinot Meunier, und bspw. Riesling verwendet.

Ein Glas Wein enthält durchschnittlich 70-100 Kcal, je nach Weintyp und Alkoholgehalt.

! Ein Glas Schaumwein extra trocken (100 ml) mit 12 % vol. hat ca. 69 kcal, wohingegen ein halbtrockener Schaumwein ca. 84 kcal enthält.

Kalorien im Wein

Aromatisierter Wein

Wie viele Kalorien sind in einem aromatisierten Wein enthalten?

Aromatisierte Weine wie bspw. Wermut (Vermouth) sind gespritete Weine, die mit Kräutern und Gewürzen o.ä. aromatisiert wurden. Durch den höheren Alkoholgehalt ist die servierte Trinkeinheit meist kleiner als bei Stillweinen.

  • Ein Glas Wermut mit 85 ml und 15 % vol. weist einen ungefähren Kaloriengehalt von 170 kcal auf.
  • Ein Glas Wein enthält durchschnittlich 125-170 Kcal (85ml), je nach Weintyp und Alkoholgehalt.
Kalorien im Wein

Likörwein

Wie viele Kalorien enthält ein Glas Likörwein?

Likörweine sind Weine, deren Gärprozess durch die Anreicherung mit Alkohol unterbrochen wurde. Durch die Anreicherung enthalten Likörweine mehr Volumenprozent als Stillweine. Der Alkoholgehalt bei solchen Weinen liegt zwischen 15 und 22 % vol. Es gibt trockene als auch süße Likörweine. Die süßere Variante, wie bspw. der Portwein oder der Sherry, wird üblicherweise in kleineren Gläsern serviert (ca. 60-85 ml).

  • Ein Glas mit 85 ml und 15 % vol. zählt ca. 125 kcal. Bei gleicher Menge, aber einem höheren Alkoholgehalt von insgesamt 20 % vol. sind es 170 kcal.