Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf den Button "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Akzeptieren

Cookies Informationen

Unsere Seite nutzt Cookies, um Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu optimieren. Im Folgenden können Sie Ihre Cookie-Einstellungen anpassen:

Statistik:

Mit Analysetools wie Google Analytics können wir den Internetdatenverkehr verfolgen und die Effizienz unserer Seite überprüfen.

Wichtig:

Die Cookies, die für unsere grundlegenden Dienstleistungen und Funktionen, wie Login-Funktion, Warenkorb und Zugangsberechtigungen essentiell sind, können nicht deaktiviert werden. Ohne diese Cookies könnte unsere Webseite nicht reibungslos funktionieren.

Die Einstellungen werden für 24 h gespeichert

Weinfachwelt

Werden Sie aktiv mit WiM!

Werden Sie aktiv mit WiM!

Die WiM-Initiative lässt sich an die individuellen kulturellen und nationalen Gegebenheiten eines jeden Mitglieds anpassen.

Im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft können Sie je nach Umfang, Ressourcen und Bedürfnissen Ihres nationalen Marktes, kleinere oder größere WiM-Aktivitäten entwickeln.
Diese Aktivitäten können Weiterbildungsmaßnahmen oder die direkte Kommunikation umfassen.

Jetzt, da Sie der WiM-Initiative beigetreten sind, sich online registriert haben und berechtigt sind, unser Logo und unsere Materialien zu verwenden, sind Sie bestens auf den nächsten Schritt vorbereitet!

Werden Sie aktiv mit WiM!

Was Sie tun können

01. WiM-Aktivitäten

Die WiM-Botschaft ist in jedem Land dieselbe. Die Umsetzung kann jedoch individuell und an die kulturellen Gegebenheiten angepasst, erfolgen.

Verwenden Sie die Marke Wine in Moderation (Co-Branding) und das Logo auf all Ihren Materialien und geben Sie die WiM-Botschaft an Verbraucher und Fachleute weiter.

02. Weiterbilden

  • SENSIBILISIERUNG

    Kernstück der Initiative ist die Weiterbildung/Sensibilisierung. Dazu wurde ein WiM-Seminar entwickelt, um die Kompetenzen der Weinfachleute auszubauen und sie für die WiM-Botschaft zu sensibilisieren. Auf diesem Weg soll der Missbrauch alkoholischer Getränke reduziert bzw. verhindert werden.
    WiM-Seminare werden national organisiert und durchgeführt. Sie können auf die Bedürfnisse einzelner Berufsgruppen zugeschnitten werden.
    Partnerschaften ermöglichen es, mehr Inhalte zu verantwortungsbewusstem Weinkonsum in die Lehrpläne von Weinfachleuten (Manager, Önologen, Sommeliers, HORECA usw.) aufzunehmen.

    Entdecken Sie unsere Weiterbildungsangebote oder kontaktieren Sie Ihren nationalen Koordinator , um mehr über die in Ihrem Land verfügbaren Angebote zu erfahren.

  • VERANTWORTUNGSBEWUSSTE WERBUNG / WEINKOMMUNIKATIONSSTANDARDS / WERBEKODEX

    Seiner sozialen Verantwortung stellend, hat der Weinsektor Weinkommunikationsstandards / den Werbekodex zur Förderung einer verantwortungsbewussten Werbung entwickelt. Daran können sich alle Weinwerbenden gleichermaßen orientieren.
    Ziel der Weinkommunikationsstandards ist es sicherzustellen, dass Weinwerbung (kommerzielle Weinkommunikation) nicht zu übermäßigem Konsum oder Missbrauch jeglicher Art ermutigt oder diesen duldet.

    Beachten Sie die Weinkommunikationsstandards bei Ihren werblichen Aktivitäten und berücksichtigen Sie die entsprechende deutsche Gesetzgebung in Ihrem Land.

03. Informieren

Ziel der WiM-initiative ist es, den Weinsektor für die gemeinsame Botschaft eines moderaten Weinkonsums („Wine in Moderation – Wein bewusst genießen“) zu gewinnen.

Sie dient als Grundlage für die gesamte WiM-Kommunikation (Printmaterialien, Kampagnen etc.).

Verbraucher sollen durch die gemeinsame WiM-Botschaft ausgewogen sensibilisiert werden:

  • sie sollen das moderate und verantwortungsbewusste Weintrinken als Teil einer gesunden Ernährung und Lebensweise sehen
  • sie sollen sowohl mit den Risiken des Missbrauchs von alkoholischen Getränken vertraut sein als auch über die Vorteile eines moderaten Weinkonsums informiert sein, um informierte und verantwortungsbewusste Entscheidungen treffen zu können

Wie können Sie diese gezielten Informationen bereitstellen?

  • mit entsprechenden Kampagnen

die durch das kulinarische und kulturelle Erbe des Weins inspiriert wurden, um Mäßigung und Verantwortungsbewusstsein beim Weintrinken als allgemeine kulturelle und soziale Norm zu fördern

  • durch direktes Informieren der Verbraucher

Informieren Sie über verantwortungsbewusstes Weintrinken und warum es besser ist, Wein in Maßen und im Rahmen einer gesunden Lebensweise zu genießen

Länderspezifische Kampagnen werden von den nationalen WiM-Koordinatoren geplant und entwickelt. Dabei orientieren sie sich an den lokalen Bedürfnissen, der jeweiligen Kultur und respektieren die bestehende Gesetzgebung.

In den letzten Jahren sind viele maßgeschneiderte Kampagnen auf nationaler Ebene entstanden.

Handbuch für nationale Koordinatoren und Weingüter