HOME >

Runder Tisch zur Prävention von Alkoholmissbrauch: „Koma-Saufen“, Lebensart oder etwas dazwischen?

12 Mai 2011 - 12 Mai 2011
Ort: Berlin
Organisator: Deutsche Weinakademie GmbH-DWA

Land: Germany

Dieses kontroverse Thema wurde von Vertretern verschiedener Akteure diskutiert, unter anderem: Rechtsanwalt J. Busse (Deutscher Werberat), Dr. S. Etgeton (Verbraucherzentrale Bundesverband), Dr. T. Holzer (Bundesministerium für Gesundheit, Büro der Bundesdrogenbeauftragten), Dr. R. Nickenig (deutsche Weinwirtschaft) und Prof. N. Worm (Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement, Saarbrücken).

Ziel der Diskussion war die Besprechung der Verantwortungsbereiche der verschiedenen Akteure zur Prävention von Alkoholmissbrauch mit Journalisten, Mitgliedern von Berufs- und Branchenverbänden, Abgeordneten sowie verschiedenen anderen einflussreichen Akteuren. Der Runde Tisch bot eine hervorragende Gelegenheit, bestehende Partnerschaften zu pflegen und neue Kontakte zu knüpfen.


3371 als einflussreiche Akteure wahrgenommene Personen wurden mit dieser Veranstaltung erreicht.


Lesen Sie hier mehr here

Share on Facebook Share on twitter Pin It e-mail